News

Gebäude

Energieeffizienz Förderprogramme für Gebäude im Überblick

Solarenergie effizient nutzen - KfW Erneuerbare Energien "Speicher"

Für kombinierte Anlagen aus Photovoltaik (PV) und Batteriespeicher kann bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) ab 1. Mai 2013 ein Kredit mit Tilgungszuschuss beantragt werden. Der bei der KfW mit der Nummer 275 bezeichnete Kredit, gilt auch bei einer Speichernachrüstung von PV-Anlagen, die nach dem 31.12.2012 in Betrieb gingen. Laufzeit und Zinsbindung sind bis auf 20 Jahre möglich. Die Leistung der installierten PV-Anlage, die mit dem Batteriespeicher verbunden ist, darf laut Förderbedingungen 30 kWp nicht überschreiten. Es wird nur ein Speicher bezuschusst und der muss mindestens fünf Jahre in Deutschland betrieben werden. Einen Antrag auf finanzielle Unterstützung stellen, können Privatpersonen, Freiberufler, Landwirte, gemeinnützige Institutionen und Unternehmen.

Zur KfW Förderung

Merkblatt Erneuerbare Energien „Speicher“ (PDF 117 KB)


 

KfW Effizient Sanieren - Kredit oder Investitionszuschuss

Bei den Förderprogrammen zum energieeffizienten Sanieren unterscheiden die KfW und der Bund zwischen den Förderarten Darlehen oder Investitionszuschuss. Gefördert werden KfW-Effizienzhäuser sowie Einzelmaßnahmen an Wohngebäuden einschließlich Wohn-, Alten- und Pflegeheimen, für die vor dem 1. Januar 1995 der Bauantrag gestellt oder Bauanzeige erstattet wurde. Antragsteller können zwischen Investitionszuschüssen und einem Kredit wählen.

Generell muss es sich um Sanierungen zum einem KfW-Effizienz Haus handeln oder um energiesparende Einzelmaßnahmen, wie Wärmedämmung von Wänden,  Dachflächen, oder Geschossdecken sowie die Erneuerung von Fenstern, Außentüren, die Erneuerung oder den Einbau einer Lüftungsanlage und Heizungsanlage, oder die Optimierung bestehender Heizungsanlagen.

Seit dem 1. März 2013 bietet die KfW Bankengruppe eine verbesserte Förderung für die Durchführung von Effizienzhaus-Standards an. Seit Anfang März hat sich demnach der Tilgungszuschuss für den KfW Standard 70 von bisher 10 % auf 12,5 % des zugesagten Betrages erhöht, jedoch maximal 9.375 Euro je Wohneinheit. Der Tilgungszuschuss für den KfW-Standard 50 erhöhte sich von 12,5 auf 17,5 %, maximal 13.125 Euro. Die Tilgungszuschüsse für die restlichen Standards bleiben unverändert.

KfW Effizient Sanieren-Investitionszuschuss

KfW Effizient Sanieren-Kredit